© pexels

Aktuelles

Stellenausschreibung

Sachbearbeiters Bauverwaltung (m/w/d)

Die Stadt Friedrichroda hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Bereich Bauverwaltung in Vollzeit zu besetzen.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier!

Aktuelle Mitteilung vom Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr

Information über die Vollsperrung im Bereich der L1025 Schillfwasserbrücke in Ernstroda

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie darüber informieren, dass das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr die Vollsperrung aufgrund der aktuellen Witterung nicht wie geplant am 05.12.2022 beenden kann. 

Geplant ist die Aufhebung der Vollsperrung noch in dieser Woche. 

Wir bitten um Ihre Rücksichtnahme und Ihr Verständnis.

 

Elektro-Ladesäule Lindenstraße wieder nutzbar

Ab sofort ist die Elektro-Ladesäule für E-Autos auf dem Parkplatz in der Lindenstraße wieder einsatzbereit.

ACHTUNG: Baumfällarbeiten

Im Bereich Gottlob, Atemlehrpfad und Knappenweg werden Baumfällarbeiten durchgeführt, der Durchgang ist hierbei leider verboten. Die Arbeiten werden bis KW 50 andauern!
Wir bitten um Ihr Verständnis!

Grundsteuerreform - Informationsblatt für Eigentümer:innen von Grundstücken

Veröffentlichung im Reihardsbrunner Echo vom 23.09.2022

Informationsblatt Außenansicht

Informationsblatt Innenansicht

 

Für weitere Informationen folgen Sie bitte folgendem Link:

 https://www.grundsteuererklaerung-fuer-privateigentum.de

 

Grundhafter Straßenausbau Tambacher Straße in Finsterbergen - Baubeginn am 26.09.2022

Der geplante Bauablauf der Tambacher Straße musste aufgrund von Lieferschwierigkeiten beim Baumaterial angepasst werden.

Der Erste Bauabschnitt wird jetzt die Herstellung der Stüztwandkonstruktion sein.

Baubeginn ist der 26.09.2022 - Bauende Ende 2022.

Die Straßenbauarbeiten werden in 2023 ausgeführt.

Anbei das Schreiben an die Anwohner zur Information.

 

 

 

Mitteilung vom Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie informieren, dass das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr den Zeitraum der Vollsperrung aufgrund von Lieferschwierigkeiten ausweiten musste.  

Bis voraussichtlich Dezember 2022 wird die Schilfwasserbrücke in Ernstroda unter Vollsperrung grundhaft erneuert.

Wir bitten um Ihre Rücksichtnahme und Ihr Verständnis.

 

Unser Wald leidet weiter unter Trockenheit und Dürre

Die Situation im Thüringer Wald bleibt sehr angespannt.

Die hohen Temperaturen und der ausbleibende Regen im Sommer 2022 haben das Absterben der Wälder weiterhin verschärft. Für den Borkenkäfer waren dies ideale Voraussetzungen um sich massiv zu vermehren. Um die weitere Ausbreitung des Borkenkäfers zu verhindern ist es erforderlich die betroffenen Bäume zu entfernen.

Der Thüringen Forst führt aktuell großflächige Abholzungsmaßnahmen durch, welche in den nächsten Wochen noch ausgeweitet werden. Das Landschaftsbild wird sich dadurch verändern.

Wir bitten ausdrücklich darum, diese notwendigen Arbeiten nicht zu behindern!

 

Stellenausschreibung

Im Gewässerunterhaltungsverband Hasel/Lauter/Werra (GUV) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle aus

Verbandsingenieur/ Bauingenieur mit Schwerpunkt Wasserbau (m/w/d)

zu besetzen.

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie hier:

Hochwassermarken gesucht!

Insbesondere: Das Hochwasser vom August 1981 in Thüringen

Vor ca. 40 Jahren (10.11. August 1981) fanden im Freistatt Thüringen nahezu flächendeckend schwere Hochwasserereignisse statt. Zum Zwecke der Sensibilisierung der Bevölkerung im Hinblick auf mögliche Gefahren bei künftigen Hochwasserereignissen stellt das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN) eine Erhebung von Hochwassermarken jenes Hochwasserereignisses zusammen. 

Um einen kleinen Anreiz bei der Bevölkerung zu schaffen, verlost der Freistaat Thüringen unter allen Einsendern (Einsendeschluss März 2023) zehn literarische Werke mit dem Titel "Hochwasser in Thüringen - Hochwassermarken und Hochwassergedenksteine"

Alle Modalitäten entnehmen Sie dem beigefügten Flyer. 

 

 

 

Betriebsbereitschaftserklärung WLAN-Hotspots entlang des Rennsteigs

Hier finden Sie die Betriebsbereitschaftserklärungfür das Förderprojekt WLAN-Hotspots auf dem Rennsteig. Die Standorte sind: Prinz-Andreas-Eck, Abzweig Jagdberg, Abzweig Spießbach Richtung Ebertswiese und Parkplatz Kleiner Inselsberg. Wir bedanken uns beim Freistaat Thüringen für die Förderung.

Hilfe für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Krieg in der Ukraine macht uns alle tief betroffen und zwingt Millionen Menschen auf die Flucht. In unseren Orten sind durch persönliche Kontakte schon Flüchtlinge angekommen und untergebracht. Vielen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung. Zukünftig werden aber verstärkt Menschen bei uns ankommen, die sich auf der Flucht aus der Kriegsregion  in eine friedliche Sicherheit befinden.  Diese Menschen, zumeist Frauen und Kinder, brauchen unsere Unterstützung!

Vor allem fehlt es an Unterbringungsmöglichkeiten. Wer nicht genutzten Wohnraum, möbliert oder unmöbliert, oder nicht vermietet Ferienwohnungen für längere Zeit zur Verfügung stellen kann meldet dies bitte an kloeppel@friedrichroda.de. Wir werden uns dann bei Bedarf an Sie wenden.

Wer für die Flüchtlinge Spenden möchte, kann dies unter dem Kennwort „Hilfe für Ukraine“ auf das Konto der Stadt Friedrichroda IBAN DE02 8205 2020 0400 0000 40 zweckgebunden tun.
Es werden auch Sachspenden, insbesondere Möbel, Betten, Tische Stühle, Bettwäsche, Decken, Kissen, Küchengeräte, Geschirr usw. benötigt. Angebote bitte an siede@friedrichroda.de melden.
Auch in diesem Fall werden wir uns im Bedarfsfall bei Ihnen melden und die Frage des Transports klären.

Ich danke allen, die sich bereits durch persönliches Engagement, Geldspenden, Bereitstellung von Unterkünften, Dolmetscherleistung und vieles mehr geholfen haben.
Ich hoffe, dass wir auch diese schwierige Zeit gemeinsam meistern.

Ihr Thomas Klöppel
Bürgermeister

Busfahrpläne für Umleitungsverkehr Ernstroda

Hier finden Sie die Baustelleninformation und Umleitungsregelung für die Sperrung in Ernstroda sowie

die geänderte Busfahrpläne der Linie 844

und Linie 846.

Unterstützung für Menschen in der Ukraine

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

es hat uns alle tief erschüttert zu erleben, dass in Europa wieder ein Krieg ausgebrochen ist.
Wir fordern Russland auf, sofort den Krieg gegen die Ukraine zu beenden!
Krieg ist niemals eine Lösung, er bringt nur Leid und Chaos über die betroffenen Menschen.

Ich bin sehr froh und dankbar, dass Unternehmen und Privatpersonen spontan Hilfe für die Unterbringung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine angeboten haben. Auf dem Heuberg sind bereits ukrainische Familien eingezogen, das Ahorn Berghotel stellt 20 Zimmer zur Verfügung und einige Privatpersonen und Privatvermieter haben ihre Bereitschaft signalisiert, Kriegsflüchtlinge zu beherbergen.
Wir sind in ständiger Absprache mit dem Landratsamt Gotha und sobald sich der Bedarf ergibt, werden wir die Angebote in Anspruch nehmen. Nochmals vielen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung.

Wer die Menschen in der Ukraine unterstützen möchte, kann dies durch eine Spende auf folgendes Konto tun:
Kontoinhaber: Ukrainische Landsleute e.V. Erfurt
IBAN DE16 7933 0111 0002 3408 15

Der Verein hat die Kontakte in die Ukraine und wird für die Spendengelder die nötigen Dinge für die Menschen vor Ort besorgen.
Wer weiterhin die Möglichkeit hat Kriegsflüchtlinge unterzubringen, meldet sein Angebot bitte unter kloeppel@friedrichroda.de, wir werden die Angebote bündeln und an das Landratsamt weiterleiten und bei Bedarf auf Ihr Angebot zukommen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Ihr Thomas Klöppel
Bürgermeister

Übergangsquartier der Stadt- und Kurbibliothek ab 01. Februar 2022 in der Hauptstraße 16

Liebe Leser Klein und Groß, in der Bibliothek da ist was los!

 

Im 70igsten Jahr ihres Bestehens am jetzigen Standort, Hauptstraße 45, wird die Stadt- und Kurbibliothek diese Räumlichkeiten verlassen, um dem Haus die Chance zu geben, sich auch im Inneren hübsch und praktikabel gestalten zu lassen.

Als Übergangsquartier wurden ab dem 01. Februar 2022 Räume in der Hauptstraße 16 gefunden.

Auch die Öffnungszeiten der Bibliothek ändern sich und zwar auf folgende Tage:

Dienstag und Donnerstag   jeweils von   10.00-12.00 Uhr         und     13.00-18.00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.