© Stadtverwaltung Friedrichroda

Wohnen und Bauen

in Friedrichroda

Marktstraße

Friedrichroda: Erneuerung Gehwege Marktstraße

Sanierung der Straßenrandbereiche in der Marktstraße

Die Stadt Friedrichroda plant die Sanierung der Straßenrandbereiche in der Marktstraße zwischen August-Eckardt-Straße und Hauptstraße einschließlich baulicher Maßnahmen zur Geschwindigkeitsdämpfung in der Fahrbahn als Fortsetzung des bereits sanierten Abschnittes. 

Der Ausführungsbeginn der Baumaßnahme ist der 03.05.2021. 

Für den ersten Bauabschnitt sind halbseitege Sperrungen im Mai 2021 geplant. 

Für den 2. Bauabschnitt sind halbseite Sperungen im Juni 2021 geplant. 

Im weiteren Bauverlauf 3. - 5. Bauabschnitt kommt es auch zu Vollsperrungen für den Straßenverkehr beim Bau der Aufpflasterungen zur Geschwindigkeitsbegrenzung.

Für eventuelle Beeinträchtigungen während dieser Bauzeit bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

Friedrichroda: Erneuerung Gehwege Marktstraße

Sanierung der Straßenrandbereiche in der Marktstraße

© INGENIEURBÜRO BOLLER

Die Stadt Friedrichroda plant die Sanierung der Straßenrandbereiche in der Marktstraße zwischen August-Eckardt-Straße und Hauptstraße einschließlich baulicher Maßnahmen zur Geschwindigkeitsdämpfung in der Fahrbahn als Fortsetzung des bereits sanierten Abschnittes. 

Im Einzelnen handelt es sich um:

  • Nachträglichen Einbau einer Granitrinne am südlichen Fahrbahnrand des 1. Bauabschnittes in einer Läge von 67m
  • Den grundhaften Ausbau der Straßenrandbereiche in einer Länge von 146m
  • Einbau zweier Anpflasterungen in der Fahrbahn

Der geplante Ausführungsbeginn der Baumaßnahme hat sich auf den 03.05.2021 verschoben. Die ausführende Firma - Köhler Bau GmbH- sicherte uns zu den gelanten Fertigstellungtermin am 31.08.2021 einzuhalten.

Die Sperrungen während der Baumaßnahme sind nur einseitig geplant. Der Fußgängerverkehr wird dann gebeten, den gegenüberliegenden Fußweg zu benutzen.
Eine Vollsperrung der Marktstraße für den Straßenverkehr wird nur beim Bau der Aufpflasterungen zur Geschwindigkeitsbegrenzung temporär erfolgen.

Für eventuelle Beeinträchtigungen während dieser Bauzeit bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.